Dorade oder Loup de mer im Ofen gegrillt - Rezept

von Björn Kanneberg 24. April 2016 0 Kommentare

Dorade oder Loup de mer im Ofen gegrillt - Rezept

Dorade oder Loup de mer im Ofen gegrillt - Rezept

Nicht immer taugt das Wetter zum Grillen, dennoch muss auf lecker gegrillten Fisch nicht verzichtet werden. Dorade oder Loup de mer mit Kräutern vom Grill - ein wunderbares Gericht aus dem Ofen, serviert mit Rosmarinkartoffeln mit dem Duft von Vermentino.

Zutaten Fisch

Dorade oder Wolfsbarsch frisch 1 pro Person
Olivenöl extra vergine
Salbei ein Zweig pro Person
Thymian 2 Zweige pro Person
grobes Meersalz 5 EL
Zitrone zum Anrichten
Composta nach Belieben zum Anrichten

Zutaten Rosmarinkartoffeln al Vermentino

große, festkochende Kartoffel (Sortentipp: Valery) 1 pro Person
Olivenöl extra vergine
grobes Meersalz
Rosmarin 2-3 Zweige
Vermentino 1 Glas

Zubereitung (30 - 40 Minuten)

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, einen ofenfesten Topf mit einem halben Liter warmen Wasser füllen, das Meersalz hinzugeben und unten in den Ofen stellen.

Die Fische waschen, alle Flossen außer der Rückenflosse mit einer Schere abschneiden und gründlich mit einem gerillten Universalmesser schuppen. Mit einer Küchenschere die Bäuche vom After bis zu den Kiemen aufschneiden, die Innereien entnehmen und fortwerfen. Die Fische an beiden Seiten zwei mal einschneiden. Auswaschen und die Bäuche mit je 2 Zweigen Thymian und einem Zweig Salbei füllen. In einer schweren, gut beschichteten Pfanne mit hitzefestem Griff Olivenöl auf recht große Hitze setzen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und halbgar kochen. Sobald das Öl in der Pfanne heiß ist die Fische hineingeben, auf Mittelhitze zurückschalten und scharf von beiden Seiten anbraten. Erst wenden, wenn das Fleisch im Bauch an der unteren Seite eine weiße Farbe annimmt, also beginnt gar zu werden. In der Zeit in einer beschichteten Pfanne reichlich Olivenöl auf Mittelhitze setzen, die Kartoffeln längs vierteln und in die Pfanne geben. Rosmarinzweige zwischen die Kartoffelstücken geben und die Kartoffeln von allen Seiten goldgelb anbraten. Mit reichlich grobem Meersalz würzen.

Den Fisch vom Feuer nehmen und die Pfanne auf die oberste Schiene im Backofen unter den Grill setzen, das Salzwasser in dem Topf gründlich umrühren. Ofen auf Oberhitze umschalten und schließen. Etwa 10 Minuten zu Ende grillen, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

Jetzt die Kartoffeln mit dem Vermentino ablöschen, auf kleinste Hitze zurückschalten und den Wein vollständig verkochen lassen. Die Kartoffeln unter Wenden langsam fertig braten, bis sie eine schöne braune Kruste bekommen.

Fisch und Kartoffeln auf vorgewärmte Teller anrichten, Zitronenscheiben und nach Belieben Composta zum individuellen Würzen dazu reichen. Dazu passt ein frischer Blattsalat.

Wein/ Bierempfehlung

Zu gegrilltem Fisch passt ein frischer Vermentino di Gallura, wer es kräftiger mag wählt einen frischen Cannonau rosé. Auch das Craft Bier BB9 ist ein feiner Begleiter zu gegrilltem Loup de Mer und Dorade.

Alle farblich markierten Zutaten, Weine und Biere können Sie direkt erwerben! Besuchen Sie uns auf www.sardische-feinkost.de oder klicken Sie Ihre Delikatesse direkt!





Björn Kanneberg
Björn Kanneberg

Author



auch interessant

Salsiccia mit Mangold - Salsiccia con Bietola - Rezept
Salsiccia mit Mangold - Salsiccia con Bietola - Rezept

von Björn Kanneberg 22. Oktober 2017 0 Kommentare

Fein milde Mangoldblätter, süße Mangoldstengel & würzige Salsiccia - eine herzhafte herbstliche Gaumenfreude, schnell und einfach zubereitet.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Fainè alla Sassarese - sardische Farinata mit Salsiccia - Rezept
Fainè alla Sassarese - sardische Farinata mit Salsiccia - Rezept

von Björn Kanneberg 06. August 2017 0 Kommentare

Fainè Sassarese, sardische Rezeptvariante des Kichererbsen Fladenbrots Farinata, zubereitet mit Salsiccia.  Kräftige Vorspeise und leckere Grillbeilage!

Vollständigen Artikel anzeigen →

Zucchiniblüten gefüllt mit Schafsricotta - Fiori di Zucchine con Ricotta mustia - Rezept
Zucchiniblüten gefüllt mit Schafsricotta - Fiori di Zucchine con Ricotta mustia - Rezept

von Björn Kanneberg 18. Juni 2017 0 Kommentare

Frittierte Zucchiniblüten mit Schafsricottafüllung - eine wunderbare sommerliche Vorspeise. Probieren Sie auch die Rezeptvariante mit Bottarga!

Vollständigen Artikel anzeigen →