Spaghetti Vongole - Pasta mit Venusmuscheln - Rezept

von Björn Kanneberg 16. März 2016 0 Kommentare

Spaghetti Vongole - Pasta mit Venusmuscheln - Rezept

Spaghetti Vongole - Pasta mit Venusmuscheln - Rezept

Spaghetti Vongole - Urlaubserinnerungen pur. Das Geheimnis ist es, die Pasta im Muschelsud fertig zu kochen, so dass ein frisches Meeresaroma die Sinne betört!

Zutaten (4 Personen)

Venusmuscheln (Vongole) 750 g
Olivenöl extra vergine 8 EL
junger Knoblauch 2 große Zehen
Peperoncino (Chili) nach Geschmack
Blattpetersilie 3 Stängel plus einige Blätter zum Anrichten
Vermentino 1 Glas
Tomate vollreif 1 Stück
Spaghetti No. 3 500 g

Zubereitung (35 Minuten)

Die Muscheln sorgfältig waschen. Exemplare die sich beim Hantieren nicht schließen fortwerfen. Eine Kelle Wasser in einem mittleren Topf auf große Hitze setzen und die Muscheln hinzugeben, Deckel aufsetzen. Sobald sich alle Muscheln geöffnet haben Deckel abnehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden, die Petersilie hacken, Peperoncini in Scheiben schneiden und die Tomate entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einem großen schweren Topf das Nudelwasser mit viel Salz auf große Hitze stellen und 6 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.

Den Knoblauch in dem Öl kurz schwenken, dann Petersilie und Peperoncino hinzugeben. Gründlich verrühren und die Tomatenwürfel beigeben. 2 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen, dann mit dem Vermentino ablöschen, kurz einkochen und die Hitze abschalten.

Das Muschelfleisch aus den Schalen entfernen und in eine kleine Schüssel geben. Einige Schalen zum Anrichten aufheben. Über die Muscheln zwei Esslöffel Olivenöl geben und verrühren. Den Muschelsud durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb in eine kleine Schale filtern.

Die Spaghetti in das sprudelnde Kochwasser geben und für gut die Hälfte der angegebenen Zeit kochen. Durch ein Sieb abgießen und in die Pfanne geben, auf mittlere Hitze setzen. Muschelsud hinzugeben und einkochen lassen. Wenn der Sud von der Pasta aufgesogen wurde probieren ob die Spaghetti bissfest sind, sonst etwas Wasser beigeben.

Hitze klein schalten, die Vongole mit dem Olivenöl beigeben und verrühren. Pasta gründlich wenden, auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Petersiilienblättern und Muschelschalen garnieren und sofort servieren.

Wein/ Bierempfehlung

Zu diesem Gericht empfehlen wir den Cannonau Rosé Eressia, alternativ das Bier FRISKA.

Alle farblich markierten Zutaten, Weine und Biere können Sie direkt erwerben! Besuchen Sie uns auf www.sardische-feinkost.de oder klicken Sie Ihre Delikatesse direkt!





Björn Kanneberg
Björn Kanneberg

Author



auch interessant

Zucchiniblüten gefüllt mit Schafsricotta - Fiori di Zucchine con Ricotta mustia - Rezept
Zucchiniblüten gefüllt mit Schafsricotta - Fiori di Zucchine con Ricotta mustia - Rezept

von Björn Kanneberg 18. Juni 2017 0 Kommentare

Frittierte Zucchiniblüten mit Schafsricottafüllung - eine wunderbare sommerliche Vorspeise. Probieren Sie auch die Rezeptvariante mit Bottarga!

Vollständigen Artikel anzeigen →

Seppioline allo Spiedo - Mini Sepien am Spieß gegrillt - Rezept
Seppioline allo Spiedo - Mini Sepien am Spieß gegrillt - Rezept

von Björn Kanneberg 21. Mai 2017 0 Kommentare

Kleine Sepien am Spieß gegrillt - Rezept für eine schnell bereitete sommerliche Vorspeise mit den Aromen des Meeres.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Roter Knurrhahn al Cartoccio aus dem Ofen - Rezept
Roter Knurrhahn al Cartoccio aus dem Ofen - Rezept

von Björn Kanneberg 30. April 2017 0 Kommentare

Der für sein festes, aromatisches Fleisch beliebte rote Knurrhahn gelingt am Besten am Stück, schonend in der Folie im Ofen gegart - hier unser Rezept!

Vollständigen Artikel anzeigen →