Marmeladen und Konfitüren Bresca Dorada

Marmeladen und Konfitüren Bresca Dorada

... milioni di bacche di mirto ...

In einem nur dünn besiedelten und von Zitrusbäumen und Macchia dominierten Landstrich im Südosten Sardiniens, zwischen Muravera und Costa Rei befindet sich einer der führenden Hersteller von Marmeladen und Konfitüren Sardiniens. Bresca Dorada wurde im Jahr 1986 von Paolo Melis und Enrico Deiana als Imkereibetrieb gegründet.

Die Gegend um im Südosten der Insel ist bekannt für Südfrüchte wie Orangen, Zitronen und Kaktusfeigen sowie Quitten, und so ergänzten Marmelade und Konfitüre bald das Sortiment. Die Früchte werden nach traditionellem Rezept mit wenig Zucker zu leckerem Gelee verarbeitet, um den extra frischen Geschmack der Zutaten herauszuarbeiten. So entsteht ein herrlicher Aufstrich, welcher in Italien vornehmlich zu Biscotti genossen wird.

Kennzeichen der ganzen Produktion von Bresca Dorada ist der konsequente Verzicht auf jegliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder irgendwelche Aromazusätze, die nicht aus den verwendeten natürlichen Rohstoffen selbst stammen - also natürliche Rezepte. Die ganze Firmenphilosophie beruht auf dem respektvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, auf die ein so spärlich industrialisiertes Land wie Sardinien ganz besonders angewiesen ist. Auch in der Produktion verfährt die Firma nach ökologischen Grundsätzen: der Energiebedarf wird z.B. komplett aus eigenen Solaranlagen gespeist.