Mirto und Liköre Bresca Dorada

Mirto und Liköre Bresca Dorada

... milioni di bacche di mirto ...

In einem nur dünn besiedelten und von Zitrusbäumen und Macchia dominierten Landstrich im Südosten von Sardinien, zwischen Muravera und Costa Rei befindet sich einer der führenden Grappa- und Likörhersteller Sardiniens. Bresca Dorada wurde im Jahr 1986 von Paolo Melis und Enrico Deiana als Imkereibetrieb gegründet. Ursprünglich produzierte man Mirto nur in kleinen Mengen zur Bewirtung der Gäste des Agritourismus. Doch das Erfolgsrezept zur Süßung des Mirto auch den eigenen Honig zu nutzen machte schnell eine Ausweitung der Produktion nötig. Heute sind neben Mirto rosso und verde viele andere Likör Spezialitäten, wie feiner Limoncello, Orangenlikör, Kaktusfeigenlikör und sardischer Grappa mit Wildfenchel erhältlich. Erst seit kurzem produziert Bresca Dorada den ersten italienischen Amaro di Sardegna.

Kennzeichen der ganzen Produktion von Bresca Dorada ist der konsequente Verzicht auf jegliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder irgendwelche Aromazusätze, die nicht aus den verwendeten natürlichen Rohstoffen selbst stammen. Die ganze Firmenphilosophie beruht auf dem respektvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, auf die ein so spärlich industrialisiertes Land wie Sardinien ganz besonders angewiesen ist. Auch in der Produktion verfährt die Firma nach ökologischen Grundsätzen: der Energiebedarf wird z.B. komplett aus eigenen Solaranlagen gespeist.