Pane Carasau sardisches Hirtenbrot Carta

Pane Carasau Hirtenbrot Carta

Nel nostro forno sapere antico si fa arte

Pane Carasau, ein dünnes getrocknetes Hirtenbrot, wird auch Carta di musica (Notenpapier) genannt. Die Familie Carta in Sedilo im Herzen Sardiniens stellt diese sardische Spezialität traditionell aus Weizenmehl, Hefe und Salz her. Weitere ursprüngliche Orte der Herstellung von Pane Carasau und Pane Guttiau sind Fonni und Oliena im Herzen von Sardinien.

Die dünnen Fladen werden schnell und sehr heiß zweifach im mit Holzkohle geheizten Forno gebacken. So bleibt das dünne Brot lange haltbar, weshalb es früher zum Hauptproviant der Bauern und Hirten zählte. Heute ist Pane Carasau fester Bestandteil einer Antipasti Platte, wird aber auch gern zur Minestrone und anderen Suppen gereicht. In der Küche findet das Brot vielfältige Verwendung in sardischen Rezepten, zum Beispiel als leichter Ersatz für Lasagneplatten oder als Pane Frattau. Neben klassischem Pane Carasau bieten wir Ihnen auch Pane Guttiau, Spianata und Biscotti - zum Frühstück oder für Tiramisu. Mit der Crackers Innovation Kantos erfüllt Panificio Carta heute auch den Wunsch nach einer gesunden Knabberei zwischendurch...