Reis, Safran & Hülsenfrüchte RisOristano

Reis, Safran & Hülsenfrüchte RisOristano

Dal cuore della Sardegna

Hinter der Marke RisOristano steht die Familie Stara, welche in San Vero Milis bei Oristano im Westen Sardiniens seit über einem Jahrhundert eine traditionelle Landwirtschaft betreibt. Schon früh erkannte man, dass die klimatischen Bedingungen am Golf von Oristano ideale Voraussetzungen für den Reisanbau schaffen, und so werden Erzeugnisse von bemerkenswerter Qualität aus biologischem Anbau produziert.

Die Produktion von Reis teilt sich in zwei Linien: Thai Aromatico, einem Duftreis und Carnarolis - einem Risottoreis. Beide aus zertifiziert biologischem Anbau. Von einem befreundeten Nachbarbetrieb aus Sanluri, der Azienda Agricola Fabrizio Pittau stammen schmackhafte Kichererbsen und Linsen. Safran gilt als Königin der Gewürze, aus den Blüten der Krokuspflanze werden in mühsamer Handarbeit die roten Fäden, also die Blütenstempel geerntet. Dies und der geringe Ertrag sorgen seit jeher für den hohen Preis - aber das Geschmackserlebnis macht diesen allemal wett.

Die italienische Küche kennt unzählige Rezepte für Risotto und zum Kochen anderer Reisgerichte. Zutaten sind neben Safran, der eine wunderschöne Farbe verleiht häufig Fisch und Meeresfrüchte, aber auch Artischocken, Guanciale, Spargel und andere Gemüse sind häufig Zutaten. Im Sommer genießt man auf Sardinien gern Salate mit Reis oder einen lauwarm servierten Safranreis. Und sobald Sie ein Rezept mit Carnarolis für Risotto bereiten verströmt sich ein unglaublich intensiver Geruch nach frischem Brot im Haus.