Weinbergschnecken, Rigatelle und Grunzschnecken Helicav

Lumache italiane dalla Sardegna

In Sestu, wunderschön im Hinterland von Cagliari im Süden Sardiniens gelegen, befindet sich die Schneckenfarm von Helicav. Die Zucht erfolgt rein biologisch im Freiland, wo die Schnecken unter natürlichen Lebensbedingungen aufwachsen und so ein wunderbar ausgereiftes Aroma erreichen. In der kleinen Agricoltura werden sowohl Weinbergschnecken (Helix Aspersa Müller) und Rigatelle (Helix Vermiculata) als auch die unter Kennern hochgeschätzten, sehr seltenen Grunzschnecken (Helix Aperta) gezüchtet.

Schnecken sind durch den hohen Anteil an Kalzium, Phosphat und Magnesium eine besonders nahrhafte und gesunde Spezialität der sardischen Natur, deren Aufzucht wenig negative Wirkungen auf die Umwelt aufweist. Aus der traditionellen mediterranen Küche sind Schnecken kaum wegzudenken, und speziell auf Sardinien sind sie eine begehrte Delikatesse. Die sardische Küche kennt eine Vielzahl an Rezepten zur Zubereitung von Schnecken, welche ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis versprechen.